Great docs & support

Gemeindebrief

Hier können Sie den aktuellen Gemeindebrief "Neue Wege" lesen... 

KiTa

Kindertagesstätten

Informationen über unsere KiTa´s

weiter

Easy to starts

Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine für die nächsten Gottesdienste in Ihrer Nähe.

weiter

Startseite

Passionsandachten 2017

Herzliche Einladung!

 

Passionsandachten2017 web

 

Pfingstmontag, 5. Juni 2017: Ökumenisches Christusfest

Zum 500. Reformationsfest laden die Evangelische Kirche im Rheinland, die Evangelische Kirche der Pfalz, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Südwest und die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz am Pfingstmontag, 5. Juni 2017, zum Ökumenischen Christusfest nach Koblenz ein.

Die Umkehr zu Jesus Christus und die Erneuerung durch sein Evangelium waren zentrale Anliegen der Reformation.

Weiterlesen: Pfingstmontag, 5. Juni 2017: Ökumenisches Christusfest

Musikalische Veranstaltungen zum Reformations- und Kirchenkreisjubiläum 2017

500und200 webKirchenkreis Koblenz.

 

500 Jahre Reformation und 200 Jahre Evangelischer Kirchenkreis Koblenz – aus diesem Anlass präsentieren Superintendent Rolf Stahl und Kreiskantor Christian Tegel das Jahresprogramm “Musikalische Veranstaltungen zum Reformations- und Kirchenkreisjubiläum 2017.

 

Noch bis zum Jahresende laden zahlreiche evangelische Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Koblenz zu besonderen Konzerten unterschiedlichster Stilrichtungen und Epochen ein.

 

Das ausführliche Programm finden Sie hier >>>

 

Quelle: Kirchenkreis-Koblenz.de

 

 

 

Stellenanzeige der Evangelischen Kirchengemeinde Koblenz-Mitte

Die Evangelische Kirchengemeinde Koblenz-Mitte sucht ab sofort eine/n

Küster/in

in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von

20 Wochenstunden.

Es geht um die beiden großen Kirchen unserer Gemeinde, die Christuskirche vom Beginn des 20. Jahrhunderts am Friedrich-Ebert-Ring, wo der Schwerpunkt der Zuständigkeit liegen soll, und die Florinskirche aus dem 12. Jahrhundert im Herzen der Koblenzer Altstadt. Mit der Küsterin der Florinskirche arbeiten Sie eng zusammen, bis hin zu gegenseitiger Vertretung und gemeinsamer Präsenz bei größeren Gottesdiensten oder Veranstaltungen.

Zu den Aufgaben als Küster/in gehören u.a. die Vorbereitung, die Begleitung und die Nachbereitung von Gottesdiensten, Amtshandlungen und anderen Veranstaltungen - Dienst an Wochenenden und an Feiertagen, sowie die Sicherstellung des ordnungsgemäßen Zustandes der Kirche.

Wir erwarten die aktive Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche. Wir freuen uns auf einen Menschen mit Organisationstalent, kommunikativen Fähigkeiten, Offenheit, Flexibilität, Kooperationsfähigkeit und Sinn für die Gestaltung eines Kirchenraums.
Wir bieten eine Vergütung nach Entgeltgruppe 3, eine aktive und lebendige Gemeinde und Fortbildungsmöglichkeiten.

Für Rückfragen steht gerne zur Verfügung:

Pfarrer Christoph Funke: 0261/ 32809

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte an:
Evangelische Kirchengemeinde Koblenz-Mitte, Moselring 2-4, 56068 Koblenz

 

Zu Gast bei Anderen 2017

Inzwischen ist es ein guter Brauch, dass sich christliche Gemeinden in Koblenz zum Gottesdienstbesuch einladen.

Zu Beginn des Jahres 2017 laden wir Sie zu einer geistlichen Entdeckungsreise ein unter dem Motto „Zu Gast bei Anderen“.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht in der Regel Gelegenheit, sich über die einladende Gemeinde und ihr geistliches Leben zu informieren.

Weitere Informationen > ack-koblenz.de >

 

Weltgebetstag 2017

Globale Gerechtigkeit steht im Zentrum des Weltgebetstags von Frauen der Philippinen

Wir wollen von den Frauen aus diesem Land hören und lernen, ihre Freude und ihr Leid teilen und mit ihnen feiern und beten. Der Gottesdienst wird von Frauen auch aus den jeweiligen Gemeinden vorbereitet. Hierzu ergeht herzliche Einladung im Anschluss der jeweiligen Gottesdienste zum Beisammensein bei Tee und Kaffee.

  • Neuendorf: 15.30 Uhr Informationen in St. Antonius anschließend Wortgottesdienst in St. Antonius
  • Kesselheim: 17.00 Uhr Gottesdienst, Ev. Kirche Kesselheim
  • Metternich: 16.00 Uhr Ev. Kirche Metternich u. Bodelschwingh
  • Güls: 15.30 Uhr Gottesdienst, Kath. Begegnungsstätte

 

Über den Weltgebetstag 2017

wgt17 web„Was ist denn fair?“ Diese Frage beschäftigt uns, wenn wir uns im Alltag ungerecht behandelt fühlen. Sie treibt uns erst recht um, wenn wir lesen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde verteilt ist. In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig Überlebensfrage. Mit ihr laden uns philippinische Christinnen zum Weltgebetstag ein.

Ihre Gebete, Lieder und Geschichten wandern um den Globus, wenn ökumenische Frauengruppen am 3. März 2017 Gottesdienste, Info- und Kulturveranstaltungen vorbereiten.

Die über 7.000 Inseln der Philippinen sind trotz ihres natürlichen Reichtums geprägt von krasser Ungleichheit. Viele der über 100 Millionen Einwohner leben in Armut. Wer sich für Menschenrechte, Landreformen oder Umweltschutz engagiert, lebt nicht selten gefährlich.

Ins Zentrum ihrer Liturgie haben die Christinnen aus dem bevölkerungsreichsten christlichen Land Asiens das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt 20, 1-16) gestellt. Den ungerechten nationalen und globalen Strukturen setzen sie die Gerechtigkeit Gottes entgegen.

Ein Zeichen globaler Verbundenheit sind die Kollekten zum Weltgebetstag, die weltweit Frauen und Mädchen unterstützen. In den Philippinen engagieren sich die Projektpartnerinnen des Weltgebetstags Deutschland u.a. für das wirtschaftliche,
gesellschaftliche und politische Empowerment von Frauen, für ökologischen Landbau und den Einsatz gegen Gewalt an Frauen und Kindern.

Lisa Schürmann, Komitee WGT der Frauen > weitere Infos > www.weltgebetstag.de

 

Gemeindebrief "Neue Wege" online lesen

titel gem brief dez 16 web

 

 

Unser neuer Gemeindebrief "neue wege",

 

Dezember 2016 bis Februar 2017 ist online >>> jetzt lesen >>>

 

Hier sehen Sie den neuen Gottesdienstplan >>>

 

 

 

 

 

Gemeindebüro

Evangelische Kirchengemeinde Koblenz-Lützel
Moselring 2-4
56068 Koblenz
Postfach 20 05 62
56005 Koblenz

Telefon 0261 40 40 326
Telefax 0261 40 40 344

E-Mail Kontakt >>>

Termine

Termine und Veranstaltungen finden Sie im Gemeindebrief 

oder unter Gottesdienste

Tageslosung

Freitag, 24. Februar 2017
Der HERR erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her.

Monatsspruch Februar 2017

Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus!

Lk 10,5

Bob Stevenson
StudeStudent

Predigtsplitter

„Jesus heilt einen, der nicht dazu gehört. Er stellt die Mauern seiner Zeit in Frage. Das gibt uns Hoffnung.
Denn auch die Mauern, an die wir uns gewöhnt haben und mit denen wir leben, werden in Frage gestellt.
All diese Trennungen und Gefängnisse werden keinen Bestand haben.“

Aus einer Predigt zu Johannes 4,46-54 von Tillmann Böhme

Go to top