KiTa

Kindertagesstätten

Informationen über unsere KiTa´s

weiter

Easy to starts

Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine für die nächsten Gottesdienste in Ihrer Nähe.

weiter

StartseiteStartseite

Herzliche Einladung zum Konzert mit Zores&Bagaasch

zores19Aus jedem Dorf ein Hund?

So heißt es manchmal, wenn unterschiedliche Dinge aufeinander stoßen.
Jiddische Lieder, Musik der Roma, Tango aus Südamerika, Jazz aus den USA, Volksmusik vom Balkan – wie will man dieses irrsinnige Gemisch unter einen Hut bekommen?

Genau das aber hat das Gülser Ensemble „Zores&Bagaasch“ in Angriff genommen. Klarinette und Akkordeon, Gitarren und Bass, Perkussion und mehrstimmiger Gesang erklingen in unterschiedlichen Zusammensetzungen und lassen immer wieder Verbindungslinien der Musikstücke aus aller Welt untereinander erkennen.

„Querbeet“ nennt sich das Konzert der Gülser Gruppe, das am 27.10.2019 in der evangelischen Kirche zu Güls um 16.00 Uhr stattfinden wird.

Rolfdieter Frank, Walter Mockenhaupt, Robert Frick, Roland Klein, Bernd Reinwald und Robert Starkmeth laden zu einem mitreißenden Sonntagnachmittag in die evangelische Kirche ein.

Der Eintritt ist frei.

 

Lichtergottesdienst in Güls

C80DBF45 EFDB 4199 85E3 59C173B9007F

Herzliche Einladung zu unserem Lichtergottesdienst/Mirjam-Gottesdienst am 19.10.2019

Der Mirjam-Gottesdienst stellt die Solidarität der Kirchen mit den Frauen in den Mittelpunkt.
Auch in dieser Zeit gilt es, für Gleichberechtigung und gegen Gewalt Frauen gegenüber einzutreten.
Nicht immer geht die Ungerechtigkeit gegen Frauen allein von Männern aus. Häufig treten verschiedene Lebensentwürfe von Frauen in Konkurrenz zueinander. War vor Jahren das Hausfrau- und Muttersein vorrangig, so scheint heute die Berufstätigkeit alles andere zu überlagern. Heute wie damals werden Frauen an diesen Rollenbildern gemessen, ja messen sich selbst daran und beurteilen andere danach. Es scheint immer noch schwer, andere Entwürfe gelten zu lassen, nach neuen, gerechten Strukturen zu suchen, Vielfalt zu ermöglichen.
Das Thema des diesjährigen Gottesdienstes lautet: „Ankommen mit Hagar“. Ankommen in der Welt.

Ankommen an einem neuen Platz.
Hagar, die Magd Saras, wie sie in der Bibel genannt wird, begleitet uns durch diesen Gottesdienst.
Ihre Rolle als Sklavin, Mutter, Flüchtende, als Gedemütigte und Überhebliche, als unsere Schwesterwollen wir bedenken.

Unterrichtung zum Beginn Wahlverfahren (§ 11 PWG)

Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde,

am 1. März 2020 wird das Presbyterium, das Leitungsorgan unserer Kirchengemeinde, neu gewählt.

pres20Das Wahlverfahren begann am 15. September 2019. Alle wahlberechtigten Mitglieder unserer Kirchengemeinde sind aufgefordert, bis zum 26. September 2019 schriftlich Wahlvorschläge beim Presbyterium einzureichen.

In unserer Kirchengemeinde werden mindestens 14 Kandidatinnen und Kandidaten für das Presbyteriumsamt gesucht. Außerdem sind 2 beruflich Mitarbeitende in das Presbyterium zu wählen.

Die vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten müssen am Wahltag mindestens 18 Jahre alt und konfirmiert oder Konfirmierten gleichgestellt sein. Sie müssen in das Wahlverzeichnis eingetragen und nach den Bestimmungen der Kirchenordnung zur Leitung und zum Aufbau der Kirchengemeinde geeignet sein. Darüber hinaus dürfen sie das 75. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Voraussetzungen sind in den Artikel 44 bis 48 Kirchenordnung festgelegt.

Auch die beruflich Mitarbeitenden müssen die vorstehenden Voraussetzungen erfüllen.

Bitte reichen Sie mit ihren Vorschlägen auch die schriftliche Zustimmungserklärung der bzw. des Vorgeschlagenen ein.

Vordrucke hierfür erhalten Sie in Ihrem zuständigen Wahlbezirk oder im Verwaltungsbüro der Kirchengemeinde, Moselring 2-4.

Weiterlesen: Unterrichtung zum Beginn Wahlverfahren (§ 11 PWG)

Gemeindebrief "Neue Wege" online lesen

 

neue wege 9 19 titel

Unser neuer Gemeindebrief "neue wege",

 

September - November 2019 ist online >>> jetzt lesen >>>

 

Hier sehen Sie den neuen Gottesdienstplan >>>

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung ins „Trauercafé“

Eine Kooperation der Ev. Kirchengemeinden Mülheim-Kärlich, Koblenz-Pfaffendorf und Koblenz-Lützel

In der Trauer nicht allein bleiben

Wenn die Trauer sprachlos macht - wir hören zu. Wenn die Trauer einsam macht - wir sind da. Wenn die Trauer einengt, suchen wir gemeinsam Wege zurück in die Weite des Lebens.

 

FlyerTrauercafe Seite 1Wenn der Tod uns einen Mensch nimmt, dann müssen wir uns in unserem Leben ganz neu zurechtfinden. Wir reagieren ganz unterschiedlich auf den Abschied von einem geliebten Menschen. In der Trauer haben wir ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Auch die Zeit, die wir für den intensiven Umgang mit der Trauer benötigen, ist ganz unterschiedlich bemessen. Gemeinsam laden die evangelischen Kirchengemeinden Urmitz-Mülheim, Koblenz-Pfaffendorf und Koblenz-Lützel Trauernde ins „Trauercafé“ ein.

Eingeladen sind alle, die sich mit ihrer Trauer auseinandersetzen wollen, die sich vom Austausch mit ebenfalls Betroffenen Trost, Stärkung und Orientierung erhoffen – ganz unabhängig davon, wie lange der schmerzliche Verlust zurückliegt.  

Termine und Veranstaltungsort: 24.10. und 28.11.2019 von 19:00-21:00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche, Brenderwerg 125, Neuendorf.

Bei Getränken und kleinen Speisen tasten wir uns gemeinsam an Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft heran. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos! Bei Bedarf organisieren wir eine Mitfahrgelegenheit (s. folgende Kontaktangaben). Weitere Informationen bei Pfarrerin Marina Stahlecker-Burtscheidt (Tel. 02630 1423 u. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Pfarrer Peter Stursberg (0261 75605 u. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Wenn oben nicht mehr oben ist – Die Mitte nach außen gerückt – Wenn gute Wünsche wie eine Farce und ein Sonnentag wie Nebel wirkt – Wenn nichts mehr ist, wie es vorher war – dann wünsche ich dir Menschen, die wie ein Ring um dich sind.

 

Bibelteilen

im Gemeindezentrum Bodelschwingh,

mittwochs von 19:00 bis 20:30 Uhr.

Wir lesen einen biblischen Text und tauschen uns in 7 Schritten über seine Bedeutung aus. Alle sind herzlich willkommen, sich mit ihren Gedanken einzubringen!

Aktuelle Termine im Herbst 2019:
16. und 30. Oktober 2019 und 
20. November 2019

Kontakt und Informationen: Pfarrerin Silke Arendsen, Tel.: 0261 / 8705

 

Seite 1 von 2

Gemeindebüro

Evangelische Kirchengemeinde Koblenz-Lützel
Moselring 2-4
56068 Koblenz
Postfach 20 05 62
56005 Koblenz

Telefon 0261 40 40 326
Telefax 0261 40 40 344

E-Mail Kontakt >>>

Tageslosung

Dienstag, 22. Oktober 2019
Elia sprach zu allem Volk: Kommt her zu mir! Und als alles Volk zu ihm trat, baute er den Altar des HERRN wieder auf, der zerbrochen war.

Monatsspruch Oktober 2019

Wie es dir möglich ist: Aus dem Vollen schöpfend - gib davon Almosen! Wenn dir wenig möglich ist, fürchte dich nicht, aus dem Wenigen Almosen zu geben.

Tobias 4,8

Bob Stevenson
StudeStudent

Jahreslosung 2019

Suche Frieden und jage ihm nach!

Aus Psalm 34, Vers 15.

Go to top