StartseiteAktuelles

Aktuelles

Informationen, Nachrichten und Archiv aus unserer Gemeinde und unseren Nachbarn.

 

 

Alles Gute für die Zukunft

In einem Gottesdienst am Sonntag, 05.07.2020 im Gemeindezentrum Bodelschwingh wurde die langjährige Leiterin von "Essen auf Rädern" und Küsterin Marion Brost feierlich in den Ruhestand verabschiedet!
Pfarrer Tillmann Böhme würdigte auch im Namen des Presbyteriums den langjährigen Einsatz für die Evangelische Kirchengemeinde Koblenz-Lützel.

In dem Gottesdienst wurde auch die neue Leiterin und langjährige Mitarbeiterin von "Essen auf Rädern" Patricia Katzmarski in ihr neues Amt eingeführt. Sie übernimmt auch die Aufgaben der Küsterin.

uebergabe

 

Pfäffi auf Abwegen

23.06.2020

Unser Pfäffi, bekannt aus unserem Gemeindebrief, auf Abwegen.

Pfaeffi auf Abwegen

Weiterlesen: Pfäffi auf Abwegen

Andacht „Ich habe einen Traum…“ | 20.06.2020

 

 

Wer lieber in den Präsenzgottesdienst geht, kann die Andacht etwas erweitert auch „live“ erleben am Sonntag um 11.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Güls oder beides…

Ganz gleich wie: Wir freuen uns über Ihr Dabei-Sein.

Herzlich grüßt Sie
Beate Braun-Miksch, Pfarrerin

 

Wir feiern wieder Gottesdienste.

LutherCorona18.05.2020

Die ersten Erfahrungen in Gottesdiensten in Gemeinschaft vor Ort haben wir im Gemeindezentrum Bodelschwingh seit dem 10. Mai gesammelt.

Sie stimmen uns sehr positiv. Die Rückmeldungen sind gut und es ist eine Freude, den Sonntag wieder gemeinsam feiern zu können.

Gottesdienste finden statt an allen Sonn- und Feiertagen um 11.00 Uhr (außer 24.05. und Pfingstmontag 01.06.).

Sie sind herzlich eingeladen.

 

 

Andacht Sonntag Rogate | 17.05.2020

 

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft!

 

Wir laden Sie auch an diesem Sonntag um 10.00 Uhr noch einmal herzlich ein zu einer kleinen Videoandacht am Sonntag Rogate.
Ich danke allen Beteiligten: Sebastian Alsbach und Guido Höfer für die Technik, Gabriele Kiefer, Sarah, Dominik und Kerstin Hennecke für die schöne Musik und Viola Pergjoka für den Blumenschmuck.

Am Himmelfahrtstag werden wir im Bezirk Metternich/Güls in der Ev. Kirche Güls um 11.00 Uhr einen ersten Präsenz-Gottesdienst feiern unter strengen Auflagen.

Damit werden auch unsere Videoandachten nicht mehr jeden Sonntag zu sehen sein, sondern nur noch einmal im Monat. Die nächste Videoandacht finden Sie am Samstag, den 20. Juni, ab 18.00 Uhr auf unserer Homepage.

Bleiben Sie behütet bis wir uns bald wiedersehen,
Ihre Beate Braun-Miksch

 

Andacht Sonntag Kantate | 10.05.2020

 

Singet dem Herrn ein neues Lied… Psalm 98

 

Der vierte Sonntag nach Ostern hat als Namen eine Aufforderung: Kantate – Singet!

Das ist unter den neuen Richtlinien für unsere Gottesdienste keine leichte Sache. Aber Singen gehört zum Glauben dazu. Um Trost, Hoffnung und Kraft zu schöpfen, brauche ich meine eigene innere Melodie.
Machen wir uns auf die Suche! Und allen in Bodelschwingh heute gesegneten Gottesdienst!

Auch an diesem Wochenende aus der Evangelischen Kirche Güls, dem Ort unserer Video-Andacht, herzlichen Dank an Sebastian Alsbach und Guido Höfer für die Technik, an Gabriele Kiefer, Sarah und Dominik Hennecke für die Musik, Jutta Rothburg-Faust für die Lesung und Viola Pergjoka für die Vorbereitung des Altars und der Mitte.

Mit guten Wünschen, Andreas Miksch

 

 

 

 

Information für unsere Gemeinde | 05.05.2020

Seit Anfang Mai dürfen wir in den Gemeinden wieder Gottesdienst feiern.
Allerdings können wir nicht den gewohnten Betrieb einfach wieder aufnehmen.
Es müssen gewisse Hygiene-Regeln und Auflagen beachtet werden.
Sie kennen das bereits z.B. aus Geschäften, Friseursalons, Arzt-Praxen und Schulen.
Deshalb lassen wir die Gottesdienste Schritt für Schritt beginnen.

Für jede Kirche in unserer Gemeinde überlegen wir genau, wie die Umsetzung dort gelingen kann.

Sobald es auch in den anderen Bezirken losgeht, informieren wir Sie über die Schaukästen und auf
unserer Internetseite kirche-luetzel.de.
Zu Recht warten Sie bereits auf den Mai-Juli Gemeindebrief "Neue Wege". Er kommt diesmal etwas später, damit wir darin über die neuesten Entwicklungen berichten können.

Nach wie vor finden Sie auf dieser Seite die aktuelle Online-Andacht.

Auch können wir Ihnen die Fernseh- und Rundfunkgottesdienste empfehlen sowie die Internetseiten des Kirchenkreises und der Evangelischen Kirche im Rheinland (www.kirchenkreis-koblenz.de; www.ekir.de).

 

Wir sind alle weiter aufgefordert umsichtig, aufmerksam füreinander und besonnen zu leben.

Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott,
sei mit uns in allem Leiden.
Voll Wärme und Licht im Angesicht,
sei nahe in schweren Zeiten,
voll Wärme und Licht im Angesicht,
sei nahe in schweren Zeiten.

Vera Rudolph

 

Andacht Jubilate | 03.05.2020

Woher bekomme ich die Kraft für mein Leben?

Frühling, nachösterliche Zeit. Unser Herr ist auferstanden und auch die Natur ist voll neuen Lebens.

Jauchzt Gott, alle Lande!...Sprecht zu Gott: Wie wunderbar sind deine Werke!

so lautet die Antwort auf dieses Geschehen in Psalm 66. Da ist Jubel über die wunderbaren Werke Gottes.
Nach dem Psalm trägt dieser Sonntag seinen Namen: Jubilate.

Mit unserer Lebenskraft und mit dem Jubel beschäftigt sich die neue Videoandacht. Ich hoffe, dass Sie Ihnen Kraft und Freude schenkt.

Vielen Dank an Sebastian Alsbach für das liebevolle Herstellen dieser kleinen Filme, ihm und Guido Höfer danke ich für die Technik.
Gabriele Kiefer, Kerstin und Sarah Hennecke für die Musik und Anke Rothburg für das Lesen des Bibeltextes.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Beate Braun-Miksch

 

 

Andacht Zweiter Sonntag nach Ostern | 26.04.2020

Gott ist gut zu uns. Wie können wir gut zueinander sein?

 

Der zweite Sonntag nach Ostern trägt einen lateinischen Namen: Misericordias Domini.
Das stammt aus einem Psalmvers: „Die Erde ist voll der Güte des Herrn.“
Wenn wir von der Güte, vom Gut-sein Gottes leben, wie ist das dann mit uns, untereinander, jetzt in der Zeit der Pandemie?

Auf diese Frage suchen wir nach einer Antwort in unserer neuen Video-Andacht aus der Evangelischen Kirche Güls, zu der wir herzlich einladen.

Herzlichen Dank an Sebastian Alsbach und Guido Höfer für die Technik,
an Gabriele Kiefer , Kerstin und Dominik Hennecke für die Musik, Jutta Rothburg-Faust für die Lesung und Viola Pergjoka für die Vorbereitung des Altars und der Mitte.

Mit guten Wünschen, Ihr Andreas Miksch

 

 

Gemeindebüro

Evangelische Kirchengemeinde Koblenz-Lützel
Moselring 2-4
56068 Koblenz
Postfach 20 05 62
56005 Koblenz

Telefon 0261 40 40 326
Telefax 0261 40 40 344

E-Mail Kontakt >>>

Tageslosung

Dienstag, 07. Juli 2020
Ich sprach, da ich weglief vor Angst: Ich bin verstoßen aus deinen Augen. Doch du hast mein lautes Flehen gehört, als ich zu dir schrie.

Monatsspruch Juli 2020

Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.

1.Kön 19,7 (L)

Bob Stevenson
StudeStudent

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben!

Mk 9,24 (L=E)

Go to top